• Die FVgg Gammelsdorf

    heißt Sie recht herzlich Willkommen ...
  • Christbaumversteigerung der FVgg vom 9. Dezember 2017

    Bericht von Robert Zellner
    Weiterlesen
  • Der Hallertauer Hopfenpokal 2017 ist gelaufen

    Bericht von Robert Zellner
    Weiterlesen
  • Mitgliederversammlung 2017

    Bericht von Robert Zellner. Fotos von Katharina Baumeister
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Tänzer der TSG Gammelsdorf schrammen knapp am Gewinn des Mannschaftspokals vorbei

Die Tänzer der TSG Gammelsdorf schrammen nur knapp am Gewinn des Mannschaftspokals bei den OTaTa in Rosenheim vorbei.

 

Am Wochenende des 23. und 24. Juli 2016 fanden in der Luitpoldhalle in Rosenheim die OTaTa, die Oberbayrischen Tanzsporttage, ein sehr gutbesuchtes 2 Flächen- Senioren Tanzturnier statt.
Hier treffen Paare aus ganz Deutschland, Österreich, der Tschechei und der Schweiz aufeinander um sich in den jeweiligen Turnier- und Altersklassen aneinander zu messen. Sogar ein Paar aus Dänemark hat dieses Jahr den Weg dorthin gefunden. Auch aus Gammelsdorf hatten sich 4 Paare für die Turniere angemeldet.

Als die Paare am Samstagmorgen in Rosenheim begannen ahnte niemand wie spannend das Wochenende noch werden würde. In Rosenheim wird alljährlich auch ein Mannschafts-Wanderpokal ausgetanzt, in dem die Ergebnisse der für einen Verein startenden Paare aufaddiert werden und der Verein, der über beide Tage und alle Turnier hinweg die meisten Paare geschlagen hat darf den Pokal dann für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Nachdem das Turnier mit über 500 gemeldeten Starts doch sehr groß war, hatte man von Seiten der lediglich 4 Gammelsdorfer Paare nie viel Notiz davon genommen. Haben doch die großen Münchner Vereine, ebenso wie die Regensburger, Österreicher und Tschechen ein Vielfaches an guten Tänzern in ihrem Aufgebot am Start.
Umso überraschender war es dann als gegen Mittag des zweiten Turniertages der Zwischenstand des Mannschaftspokals bekannt gegeben wurde. Auf dem 3. Platz rangierten zu diesem Zeitpunkt dann auch die Paare des Blau-Gold Casino Münchens hinter einem Tschechischen Verein. Als dann nach einer kurzen Pause der zurzeit führende Verein als die TSG Gammelsdorf bekanntgegeben wurde ging ein Raunen durch den Saal, führten doch die Gammelsdorfer Tänzer die Spitze an. Hierzu steuerten Heinz und Monika Wittmann in der Senioren BIII Standardklasse einen 8. und einen 3. Platz, in der gleichen Startklasse Susi und Willi Mengelkamp, einen 13. und einen 11. Platz bei. In der jüngeren Senioren BII Standardklasse konnte sich das Paar Wioleta Ilnicka und Krzysztof Ilnicki am Samstag bis ganz nach oben auf das Treppchen tanzen und am Sonntag immerhin noch auf einen 2. Platz beitragen. Das 4. Paar im Bunde Claudia und Sigi Weiß traten am Samstag gleich 3 mal an den Start und erreichten in der Senioren CI Standard einen 5. Platz, in der Senioren CII Standard einen 11. Platz und in der Senioren BII Latein einen 8. Platz.

Nun wurde es spannend, folgten doch noch große Startfelder bis am Abend die Entscheidung fallen würde und die Gammelsdorfer hatten mit Claudia und Sigi Weiß nur noch ein Paar im Rennen, das erst in der letzten Startgruppe des Tages antreten würde. Bis zum letzten Turnier konnten die Gammelsdorfer den 1. Platz verteidigen, aber obwohl Claudia und Sigi dann noch einen 3. Platz in ihrem Senioren BII Lateinturnier beisteuern konnten, konnten sie damit nicht mehr verhindern, dass die Tschechen dann letztendlich um Haaresbreite an den Gammelsdorfern vorbeizogen und diese auf den zweiten Platz verdrängten. Der dritte Platz ging an Österreich.

 

So finden Sie uns!

Über uns

Die Fußballvereinigung Gammelsdorf ist mit über 800 Mitglieder der größte Verein in der Gemeinde. Bei uns haben Sie die Möglichkeit in der Fußballabteilung, der Tanzsportgruppe, der Tennisabteilung, bei der Narrhalla und bei der Turnabteilung Sport zu betreiben.


FVgg Gammelsdorf e.V.

Friedrichstraße 1, DE-85408 Gammelsdorf

Sportheim:
+49 8766 555

info@fvgg.de

Abt. Fußball:
E. Pichlmeier, +49 8766 1312
Abt. Narrhalla:
A. Bauer, +49 171 3614061
B. Oberloher, +49 160 94966847
Abt. Tennis:
M. Schmidt, +49 8766 213
B. Neu, +49 8766 407
Abt. Turnen:
P. Fink, +49 8766 233
B. Maier, +49 8766 1335
Abt. Tanzsport:
J. Mittermeier, +49 171 1442109
S. Mengelkamp, +49 8761 6118


Wir freuen uns auf Sie!