Infos über die Standard Latein Gruppe

Infos über die Standard Latein Gruppe

Das Ziel der Gruppe ist es, sowohl die eigene Leistung kontinuierlich zu verbessern, sowie Neueinsteiger an den Tanzsport heranzuführen. Jedes Paar legt selbst fest, wie intensiv es diesen Sport betreiben möchte. Wer Tanzen als Unterhaltung und körperlichen Ausgleichssport betreibt, ist in dieser Gruppe ebenso willkommen, wie Paare die sportliche Erfolge anstreben.

Einmal im Jahr wird eine neue Reihe "Tanzen im Verein" abgehalten . Hierbei haben Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit die Grundschritte der gängigen Gesellschaftstänze zu erlernen. Paare die sich für den Tanzsport interessieren, haben die Möglichkeit hier neu einzusteigen. An 10 Abenden haben Neueinsteiger die Möglichkeit ein Grundprogramm im Langsamen Walzer, Tango, Quickstep, Cha Cha und Rumba zu erlernen. Nach Abschluß dieser Reihe besteht dann die Möglichkeit, sich der Gruppe anzuschließen.
Einen großen Zuwachs bekam die Standard Lateingruppe im Jahr 2004. Nach Abschluß der Reihe "Tanzen im Verein" entschloßen sich 10 Paare zum weitermachen und wurden Mitglied im Verein.

Ein wichtiger Termin im Vereinsjahr ist die Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichen. Die Tanzsportgruppe ist ordentliches Mitglied im Bayerischen Landestanzsportverband und im Deutschen Tanzsportverband. Im Januar 2000 legten insgesamt 52 Tänzer und Tänzerinnen die Prüfung zum deutschen Tanzsportabzeichen in Bronze, Silber, Gold und Gold mit Kranz ab. Mit 52 Abnahmen lag Gammelsdorf an 2. Stelle in Bayern im Jahr 2000. Im Jahr 2008 lag die TSG Gammelsdorf bayernmeit auf dem 2. Platz in der Gesamtwertung und 2009 auf dem 3.Platz.

Paare, die schon einige Zeit tanzen und eine gewisse Leistungsstärke haben, werden, wenn sie wollen, behutsam an den Breitensport herangeführt und können dann an diesen Turnieren teilnehmen. Seit dem Jahr 2004 nehmen aber auch Paare der TSG im Leistungssportbereich teil. Im Jahr 2004 starteten 3 Paare der TSG in der D-Klasse Sen. I und Sen. II. Dies waren in der D-Klasse Sen. I Helmut und Ingrid Tscherner und Robert und Resi Zellner und in der D-Klasse Sen. II Franz und Inge Bichlmeier. Mit Heinz und Monika Wittmann im Jahr 2005 und Josef Mittermeier und Alexandra Kleeberger im Jahr 2008 kamen weitere Turnierpaare hinzu. Seit 2009 tanzen Willi und Susi Mengelkamp, sowie Krzysztof Ilnicki und Wioleta Ilnicka in der Sen. II D mit der neu eingeführten Startkarte für die D-Klasse.


Der sportlich bislang größte Erfolg gelang Josef Mittermeier und Alexandra Kleeberger im Juli 2010, als sie in Rosenheim Bayerischer Meister der Hauptgruppe II C wurden.

Sport und Geselligkeit, werden in dieser Gruppe intensiv gepflegt. So ist es schon Tradition, dass alle Tänzer einmal im Jahr einen 3tägigen Ausflug unternehmen, der den sportlich ambitionierten ebenso gerecht wird, wie denen, die es etwas ruhiger angehen wollen.

Infos über Trainer Peter Schramm finden sie hier:

 

So finden Sie uns!

Über uns

Die Fußballvereinigung Gammelsdorf ist mit über 800 Mitglieder der größte Verein in der Gemeinde. Bei uns haben Sie die Möglichkeit in der Fußballabteilung, der Tanzsportgruppe, der Tennisabteilung, bei der Narrhalla und bei der Turnabteilung Sport zu betreiben.


FVgg Gammelsdorf e.V.

Friedrichstraße 1, DE-85408 Gammelsdorf

Sportheim:
+49 8766 555

info@fvgg.de

Abt. Fußball:
E. Pichlmeier, +49 8766 1312
Abt. Narrhalla:
A. Bauer, +49 171 3614061
B. Oberloher, +49 160 94966847
Abt. Tennis:
M. Schmidt, +49 8766 213
B. Neu, +49 8766 407
Abt. Turnen:
P. Fink, +49 8766 233
B. Maier, +49 8766 1335
Abt. Tanzsport:
J. Mittermeier, +49 171 1442109
S. Mengelkamp, +49 8761 6118


Wir freuen uns auf Sie!